Welche Wohnung ist die richtige für mich?

Welche Wohnung ist die richtige für mich? Diese Frage stellen sich fast alle Mieter.

Die Suche nach einer passenden Wohnung ist für den Suchenden meist schwierig, da sich unendlich viele Möglichkeiten zur Auswahl anbieten. Es ist wichtig, seine Vorlieben genau zu definieren und dann auf die Suche nach einer passenden Wohnung zu gehen.

Es gibt zahlreiche Arten von Mietwohnungen in Frankfurt. So lassen sich häufig Kellerwohnungen finden, oder eine Souterrainwohnung, die oft weniger beliebt sind. Die Erdgeschosswohnung oder Kellerwohnung wird häufig nur ungern gemietet. So kommt es in diesen Wohnungen doch statistisch gesehen öfter zu Einbrüchen. Aber auch im Dach lassen sich verschiedene Wohnungsformen finden, wie die Dachgeschosswohnung, die Maisonettewohnung und die Mansardenwohnung. Wohnt man im Dachgeschoss hat man meist auch eine sehr schöne Aussicht. Dies kann in Frankfurt am Main schon etwas ganz besonderes sein, denn die Skyline von Frankfurt hat schon eine besondere Magie für sich. Zudem kommen Dachschrägen der Wohnungen die es gemütlicher und wohnlicher machen. Nachteilig kann hier jedoch sein, dass es meist schneller kühl wird bzw. im Sommer durchaus sehr heiß werden kann. Die Penthousewohnung ist die Wohnung für den gehobenen Anspruch, sucht man eine provisionsfreie Wohnungen in Frankfurt und entscheidet sich für eine Penthousewohnung, so muss man häufig schon sehr tief in die Tasche greifen.

Ein Appartement oder eine Etagenwohnung sind dann wieder etwas mehr für Jedermann geeignet. Man unterscheidet zudem noch zwischen den Vermietern. Ist der Vermieter z.B. eine Genossenschaft, so hat man unter Umständen besondere Richtlinien zu erfüllen. Meist ist es sehr einfach und auch kostengünstig, wenn man eine Wohnung von einem Privatanbieter erhält. Denn dann entfällt eine Maklerprovision.

Ein besonderes Highlight ist außerdem die Loftwohnung. Sie entsteht häufig in alten Fabrikhallen und Lagergebäuden, bietet viel Freiraum durch große Räume und hohe Decken. Macht man einmal Urlaub so entscheidet man sich für die sogenannte Ferienwohnung. Ferienwohnungen gibt es in Frankfurt am Main kaum.

Neben der Art der Mietwohnung zählt natürlich auch das Viertel in dem die Wohnung liegt. In Frankfurt gilt z.B. das Westend (Westend-Nord und Westend-Süd) zu besonders schönen und gehobenen Vierteln. Außerdem lebt man im Westend sehr zentral, was bedeutet, dass man in ca. 15 Minuten zu Fuß in die Innenstadt von Frankfurt laufen kann.
Auch Bockenheim liegt zentral, ist gegenüber dem Westend um einiges billiger. Hier ist die Universität von Frankfurt angesiedelt.
Ebenfalls zählt Sachsenhausen zu den beliebten Frankfurter Wohnvierteln. Die sogenannten Frankfurter Äppler-Kneipen findet man hier sehr häufig. Jedoch ist es auch meist etwas lauter, da sehr viele Parties gefeiert werden. Am Wochenende herrscht häufig Ausnahmezustand.
Bornheim ist ein älteres Viertel. Hier gibt es viele Kneipen in der Berger Straße. In Bornheim lässt es sich auch sehr gut leben und man ist immernoch nah an der Innenstadt. Weitere Viertel werden an dieser Stelle nicht dargestellt.

Für die Entscheidung nach einer perfekten Wohnung sollte man auch beachten, ob beispielsweise ein Balkon und / oder Keller mit zur Wohnung dazugehört.

Hat man alle für sich wichtigen Fakten definiert kann man direkt auf die Suche nach provisionsfreie Wohnungen gehen. Dies geht besonders einfach über unsere Homepage, denn hier werden nur provisionsfreie Mietwohnungen dargestellt. Zudem ist unser Service für euch 100%ig kostenlos.